Weltmeisterlicher Tee für die Kneipp-Gesundheitswochen

Gerard Zacher und Toni Fink geben den Startschuss

 

Deggendorf. Die 14. Kneipp-Gesundheitswochen vom Deggendorfer Kneippverein, der AOK und der Antonius-Apotheke mit Inhaber Toni Fink fallen mit dem 50. Geburtstag des Vereins um Vorsitzenden Gerard Zacher zusammen. Deswegen gebe es heuer Sonder-Gesundheitswochen, erklärte Zacher gestern zur Eröffnung. Zudem sei dies nicht nur das Jahr der Landesgartenschau in Deggendorf,  sondern auch das der gewonnen Fußball-Weltmeisterschaft: So heißt der diesjährige, blumig-krautig-minzige Tee Vier-Sterne-Weltmeister-Kneipptee. Zur Eröffnung, zu der neben Vorstandsmitgliedern des Kneippvereins auch Bezirksrätin Margret Tuchen, Bürgermeister HermannWellner, Alt-OBDieter Görlitz und Bürgermeister a.D. Peter Volkmer gekommen waren, gab es das gesunde Getränke gleich zum Probieren.

Auch die Apotheke, so Toni Fink, habe heutzutage die Aufgaben, vorausschauend etwas für die Gesundheit zu tun und nicht erst, wenn es ums Heilen geht. Weil es Sebastian Kneipp ebenfalls darum ging, von Haus aus gesund zu leben, mache die Weltmeisterlicher Tee für die Kneipp-Gesundheitswochen Gerard Zacher und Toni Fink geben den   Startschuss Apotheke bei den Aktionswochen gernemit. Hermann Wellner fand den Tee recht schmackhaft und Gerard Zacher erklärte, dass nach Kneipp eine Lebensweise, die sich an den Gesetzmäßigkeiten der Natur orientiert, eine wichtige Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Im Zuge der Aktionswochen veröffentlicht die DZ täglich einen Kneipp-Gesundheitstipp, Gerard Zacher empfiehlt vor allem den Besuch der Kneippanlagen auf der Donaugartenschau, am Geiersberg, im Klosterhof, im Stadtpark und in Oberfrohnreut.
Dazu gibt’s diverse Sonderveranstaltungen, zum Beispiel den kostenlosen Vortrag am Dienstag, 5. August, um 19 Uhr im Panorama-Café des elypso zumThema „Richtig kneippen – Stärkung der Abwehrkräfte, Leistungssteigerung und Heilwirkung durch die Wassertherapie nach Pfarrer SebastianKneipp“.

Infos und Anmeldung dazu bei der Referentin, Heilpraktikerin und Kneipp-Gesundheitstrainerin Sabine Sporrer, Tel: 09954/7655 oder sabine.sporrer@online.de.

Startschuss zu den diesjährigen Kneipp-Gesundheitswochenmit Gerard Zacher (5.v.r.), Toni Fink (ab 3.v.l.),Margret Tuchen,